CDU-Kreisverband | Frankfurt am Main
 
 





   
Meldungen
11.04.2017, 14:45 Uhr | Übersicht | Drucken
Junge Union Frankfurt begrüßt Taser für Polizei
Schäfer: „Langjährige Forderung der JU wird umgesetzt“

Frankfurt am Main, 11. April 2017 - Die Junge Union Frankfurt am Main begrüßt die Ankündigung des Hessischen Ministeriums für Inneres und Sport, künftig Einsatzgruppen der Polizei mit Elektroschockern, sogenannten Tasern, auszustatten.


Martin-Benedikt Schäfer, Vorsitzender der Jungen Union Frankfurt, Vorsitzender der CDU-Fraktion im OBR 5
 
Als erstes soll das Überfallkommando der Polizei in Frankfurt diese Schocker testen. „Die Ausstattung der Polizei mit Elektroschockern ist eine alte und zentrale Forderung der Jungen Union Frankfurt gewesen. Es ist gut und richtig, dass dies nun tatsächlich umgesetzt wird“, erklärt hierzu der Kreisvorsitzende der Jungen Union Frankfurt am Main, Martin-Benedikt Schäfer.
 
Die jungen Christdemokraten zeigen sich erfreut darüber, dass das Frankfurter Überfallkommando die Elektroschocker als erste Einsatzgruppe der Polizei in Hessen testen werden. „Natürlich müssen die Beamten im Umgang mit den Tasern geschult werden, aber danach sind sie eine sinnvolle Ergänzung der Einsatzausrüstung“, ist sich Schäfer sicher. Auch wenn der Einsatz der Elektroschocker an Auflagen geknüpft ist, kann dieser äußerst effektiv sein. „Die Erfahrungen in anderen Ländern zeigen, dass Elektroschocker im Einsatz ein probates Mittel sind. Gerade in schwierigen Lagen, in denen ein Schusswaffeneinsatz nicht gerechtfertigt wäre, aber eine gewisse Distanz zum Täter gewahrt werden muss, sind die Taser wertvoll“, umreißt Schäfer die Einsatzmöglichkeiten.
 
Auch für die Polizisten selbst sei die Anwendung eines Elektroschockers eine gute Neuerung. „Man hat es bei Polizisten, die zur Schusswaffe greifen mussten, oftmals mit posttraumatischen Belastungsstörungen zu tun. Der Einsatz von Tasern könnte diese Folge deutlich abschwächen“, sieht Schäfer auch einen Mehrwert für den einzelnen Beamten.
 
„Unsere Polizei verdient die modernste Einsatzausrüstung und die größte Unterstützung bei ihrer täglichen Arbeit. Die Junge Union Frankfurt steht treu und fest an der Seite unserer Polizeibeamtinnen und Polizeibeamten“, so Schäfer abschließend.


Ältere Artikel finden Sie im Archiv.

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon
   
Suche
     







Mitgliederbereich
Mitglieder registrieren sich hier! Benutzername

Passwort


Passwort vergessen?



News-Ticker
Termine
Newsletter abonnieren
Bleiben Sie stets auf dem Laufenden!
Ihre E-Mail Adresse:

 
0.50 sec. | 407887 Views